Jahresabschluss der Flintenschützen

Zum Jahresabschluss standen gleich zwei Wettkämpfe im Terminkalender der Höhner Flintenschützen. So reiste eine Abordnung von sieben Skeetschützen am 28.12. zum traditionellen Lemp-Pokal beim Schützenverein Kölschhausen. Bernhard Gräb konnte sich einen Platz auf dem Treppchen sichern und errang die Bronzemedaille. Teamkollege Peter Hütel landete auf Platz vier. 

 

Zwei Tage später wurde mit dem Abschlussschießen auf der Wurfscheibenanlage in Höhn das Jahr 2019 gemeinsam beendet. 30 Schützen gingen an den Start. Aufgrund der frühen Dunkelheit wird bei Flutlicht geschossen. Bei diesen schwierigen Lichtverhältnissen setzte sich Ulf Flemmer gegen die Konkurrenz durch.