RSS Abonieren

Facebook

Trainigszeiten

Luftdruck - und Kleinkaliber

Donnerstags von 18:00 - ca. 20:30 Uhr
Samstags von 14:00 - 17.00 Uhr
Sonntags von 09:00 - 12.00 Uhr

Großkaliber

Samstags von 14:00 - 17.00 Uhr
Sonntags von 10:00 - 12.00 Uhr

Tontauben

Samstags von 14:00 - 18.00 Uhr
Sonntags von 09:00 - 12.00 Uhr

An Feiertagen bleibt der Schießstand generell geschlossen

Bitte Termine, an denen Stände anderweitig reserviert (siehe Kalender) sind, beachten.

0157 - 51664491   Schützenhaus
0157 - 51664492   Taubenstand

 

 

Wurfscheibenschützen starten in Saison 2017/18

Zum Rundenwettkampf in der Disziplin sportlich Trap gingen 46 Flintenschützen an den Start. 11 Teams der Schützenvereine aus Fehl-Ritzhausen, Hachenburg Höhn und Oberrod zeigten dabei ihr Können. Durchsetzen könnte sich die Mannschaft Höhn IV in der Besetzung Regine Habel, Karl-Heinz Pitton und Jannik Röttger. Mit einem Gesamtergebnis von 236 Scheiben lagen sie knapp in Führung. Jannik Röttger erzielte wie im Vorjahr das beste Einzelergebnis, gemeinsam mit Peter Hütel und Ulf Flemmer (jeweils 85 Treffer). Die Ergebnisse sind unter folgendem Link zu finden: http://schützenkreis13-2.de/fr/fr17/erg17.html

Westerwaldpokal

30 Starter aus verschiedenen Teilen Deutschlands reisten wie in jedem Jahr zum Trapturnier um den Westerwaldpokal nach Höhn. Der traditionelle Saisonhöhepunkt der Flintenschützen am letzten Sonntag im September hat sich längst im Terminkalender der Flintenschützen etabliert. In diesem Jahr geht der Pokal an Joao Paulo Pereira Rodrigues vom Internationalen Jagd- und Sportschießclub Bad Neuenahr. Er setzte sich in einem Shoot Off gegen den punktgleichen Vincenzo Gugliotta (ebenfalls Bad Neuenahr) durch. Dritter wurde Andre Hert vom SV Höhn nach einem Stechen gegen Karl-Heinz Pitton. Bei der anschließenden Siegerehrung wechselten Sach- und Munitionspreise im vierstelligen Euro-Bereich den Besitzer.

Sieger WW-Pokal

 

Deutsche Meisterschaften

Anfang September gingen in München drei Schützinnen aus Höhn bei den Deutschen Meisterschaften an den Start. Regine Habel verteidigte mit 72 Treffern den 5. Platz in der Disziplin Doppeltrap. Bei ihrem ersten Start bei den Deutschen Meisterschaften landete Elisa Sabel mit Ergebnis von 183 Punkten souverän im Mittelfeld. Sie trat in der Disziplin Luftgewehr an. Im Dreistellungskampf der Juniorinnen mit dem Luftgewehr erreichte Romina Hammann Rang 96 mit 565 Ringen.

21463077 1474159572703833 5803765121424498230 n

 

Rollhasestand

Sa Nov 25 @14:00 - 17:00 Uhr
Rollhasestand geöffnet (Sa)
So Nov 26 - 00:00 Uhr
Totensonntag - geschlossen
Sa Dez 02 @09:00 - 12:00 Uhr
Jungjägerausbildung
Sa Dez 02 @14:00 - 17:00 Uhr
Jungjägerausbildung

 

Wurfscheibenstand

Sa Nov 25 @10:00 - 12:00 Uhr
Einstellungen Abrufanlage
Sa Nov 25 @14:00 - 17:00 Uhr
Tontaubenstände geöffnet (Sa)
So Nov 26 - 00:00 Uhr
Totensonntag - geschlossen
Sa Dez 02 @09:00 - 12:00 Uhr
Jungjägerausbildung

 

Kugelstand

Sa Nov 25 @14:00 - 17:00 Uhr
Kugelstand geöffnet (Sa)
So Nov 26 - 00:00 Uhr
Totensonntag - geschlossen
Sa Dez 02 @09:00 - 12:00 Uhr
Jungjägerausbildung
Sa Dez 02 @14:00 - 17:00 Uhr
Jungjägerausbildung